Digitalisierung und Software als Antwort auf Personalengpässe



Heutzutage kann man kaum noch an einem Restaurant vorbeigehen, ohne ein Schild mit der Aufschrift „Dringend besetzt!“ zu sehen. Stand. Die Restaurantbesitzerin Kerstin Rapp-Schwan aus Düsseldorf beschreibt oft, wie hart sie zunächst gegen die Krise und nun auch gegen den Personalmangel gekämpft hat. Ähnliches berichteten Gastronomen aus Berlin, München, Köln und Rostock. Die Serie kann auf unbestimmte Zeit fortgesetzt werden, denn die gesamte Gastronomie ist betroffen und die Menschen suchen händeringend – fast verzweifelt – nach Personal. Die Folgen der Krise und der anhaltende Mangel an qualifiziertem Personal setzen Gastronomen unter Druck und zwingen sie zu kreativen Lösungen.

Die Digitalisierung scheint der Schlüssel zu sein, um Prozesse zu automatisieren und das vorhandene Personal so weit wie möglich zu entlasten. Aber auch die richtigen Anreize wie höhere Löhne können diesem Trend entgegenwirken. Ein erfolgsversprechender Ansatz ist die aktive Einbindung der Gäste in den Bestellprozess. Klingt es immer noch wie etwas aus der Zukunft? Nicht länger! Dank moderner digitaler Tools und Services ist dies mittlerweile problemlos möglich.

Die Digitalisierung zur Bekämpfung des Personalmangels beginnt beim Kassensystem

Der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Digitalisierung bleibt das Kassensystem. Hier laufen alle wichtigen Daten zusammen und nur mit einer intelligenten Kasse, die Daten erfasst und verarbeitet, können Gastronomen kluge Geschäftsentscheidungen treffen. Doch die Angst vor den neuen Sphären der Digitalisierung ist bei vielen Gastronomen immer noch vorhanden – man arbeitet vielerorts immer noch mit Stift und Papier.

Sie stehen vor der Entscheidung: Bleiben Sie bei Ihren gewohnten, aber veralteten Kassen und Insellösungen oder wagen Sie den Schritt in Richtung Digitalisierung? Mit einem smarten Kassensystem und individuellen Erweiterungen aus einer Hand können Gastronomen Rückschlüsse auf alle wichtigen Kennzahlen ziehen und ihren Personaleinsatz effizienter gestalten.

Die Pandemie hat uns gezeigt, dass Gastronomen, die stets alle relevanten Kennzahlen für ihren Betrieb im Blick hatten, flexibel auf Veränderungen reagieren konnten. Cloudbasierte Kassensysteme wie das von Lightspeed haben sich als äußerst nützlich erwiesen. Diese Systeme sind einfach zu integrieren und benutzerfreundlich.

Sagen Sie die Zukunft mit erweiterten Erkenntnissen voraus

Lightspeed Advanced Insights ist ein leistungsstarkes Analysetool, das speziell für die Hotelbranche entwickelt wurde. Die Plattform bietet umfassende Datenauswertungs- und Analysefunktionen, um Geschäftsinhabern wertvolle Einblicke in ihre Abläufe und Leistung zu geben.

Lightspeed Advanced Insights ermöglicht eine detaillierte Analyse Ihrer Verkaufsdaten, Ihres Lagerbestands, Ihrer Mitarbeiterleistung und Ihrer Kundeninteraktionen. Sie erhalten Einblicke in Vertriebsentwicklungen, Verkaufszyklen und Produktleistung. Anhand dieser Daten können Sie das Kundenverhalten besser verstehen und vorhersagen.

Gerade angesichts des aktuellen Personalmangels in der Gastronomie sind die Personalanalysen von großem Wert. Sie können die Leistung Ihrer Mitarbeiter analysieren, Schichtpläne erstellen und sicherstellen, dass Sie in Stoßzeiten über genügend Personal verfügen.

„Mit Lightspeed Advanced Insights habe ich eine Kontrollfunktion. Früher war es nur ein Gefühl, aber jetzt ist es datengesteuert und für jeden im Restaurant zugänglich. Man kann es in einem Wort zusammenfassen: Kostenkontrolle!“

– Johannes Stach, Projektleiter bei FR L’Osteria SE

Entdecken Sie erweiterte Einblicke

Lightspeed Advanced Insights ist eine umfassende Lösung, um Geschäftsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu steigern und nachhaltigen Erfolg in der Hotellerie zu erzielen.

Warum schrecken viele immer noch davor zurück, Software zur Bekämpfung des Personalmangels einzusetzen?

Viele Gastronomen wählen immer noch den ersten Weg. Es ist vielleicht nicht so „clever“, aber irgendwie funktioniert es. Zudem scheint der richtige Zeitpunkt für eine umfassende Digitalisierung noch nicht gekommen zu sein. Doch gerade in turbulenten Zeiten ist es wichtig, den Schritt in die Zukunft nicht zu verzögern. Investitionen in die Digitalisierung sind ein wesentlicher Schritt, um den langfristigen Erfolg sicherzustellen.

Insel- oder Plattformlösungen?

Digital versierte Gastronomen haben heute eine große Auswahl an Lösungen, von digitalen Speisekarten über Buchungs-Apps bis hin zu innovativen Marketinglösungen. Einige dieser Tools lassen sich nahtlos an das Kassensystem anbinden und bieten zahlreiche Vorteile.

Lightspeed Payments ist eines dieser Tools. Dabei handelt es sich um eine Zahlungsplattform, die speziell für Gastronomiebetriebe entwickelt wurde. Die Lösung kommuniziert nahtlos mit dem Lightspeed-Kassensystem und sorgt so für einen reibungslosen Verkaufs- und Zahlungsverkehr. Gäste können sich auf sichere Zahlungen und zahlreiche akzeptierte Zahlungsmethoden verlassen.

Aber auch die Vorteile für das Personal sind enorm: Durch den automatischen Abgleich der Zahlungen mit den Bestelleingängen im Kassensystem wird der Tagesabschluss zum Kinderspiel. Das freut nicht nur das Personal, das früher nach Hause gehen kann, sondern auch den Restaurantbesitzer, denn es spart viel Zeit und ermöglicht schnellere Schichtwechsel.

Ein weiterer Aspekt, der das Servicepersonal begünstigt, sind Trinkgelder. Mit Lightspeed Payments können Trinkgeldkategorien vordefiniert werden, sodass der Gast auch bei Kartenzahlung ohne Aufwand ein Trinkgeld hinterlassen kann. Der Lightspeed-Kunde Veg’d aus Berlin konnte sein Trinkgeld nach der Implementierung von Lightspeed Payments vervierfachen. Dies erhöht natürlich auch die Verdienstmöglichkeiten des Servicepersonals und setzt die richtigen Anreize, dem Personalmangel entgegenzuwirken

Entdecken Sie Lightspeed Payments

Schnelle und sichere Zahlungen – ganz ohne Stress. Optimieren Sie Ihren Restaurantbetrieb und sorgen Sie mit Lightspeed Payments für ein unvergessliches Restauranterlebnis.

Abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen kann es sinnvoll sein, auf Insellösungen zu setzen. Das Wichtigste ist, sich aktiv am Prozess zur Optimierung betrieblicher Abläufe zu beteiligen.

Große Lösung mit großer Wirkung

Die Gastronomiebranche steht vor großen Herausforderungen, aber auch vielversprechenden Chancen. Die Digitalisierung ist der Weg in die Zukunft, um Prozesse zu automatisieren, Personalengpässe auszugleichen und den Erfolg langfristig zu sichern. Das Überleben des Betriebs kann nur mit einer umfassenden Digitalisierung durch die Implementierung einer ganzheitlichen Software erreicht werden, die alles verbindet: Personalverwaltung, Kassensystem, Selbstbestellung, Filiallösung, Zahlungsprozesse, mobile Kassen, Menüverwaltung, Bestandsverwaltung und so weiter . In einer Zeit, in der das Gastgewerbe so stark auf die Unterstützung der Technologie angewiesen ist, ist die Digitalisierung der Schlüssel zur Bewältigung aktueller Herausforderungen. Dabei ist es auch eine große Hilfe, dass es bei einer Plattformlösung einen konkreten Ansprechpartner für den Gastronomen oder Hotelier gibt, während es bei Insellösungen wahrscheinlich für jedes Produkt einen eigenen Vertriebsmitarbeiter oder Support gibt.

Um zu sehen, wie das funktionieren kann, lohnt sich ein Blick auf die Großen: Brauereien, Konzerne und Zulieferer wie Metro. Nicht umsonst machen sie sich schon seit Jahren Gedanken über die Plattform-Idee und wie die künftige, vollintegrierte Supply Chain aussehen könnte. Die Zahl der bestehenden Plattformen nimmt stetig zu.

Das smarte All-in-One-Kassensystem

Ob Restaurant, Bar, Café oder Fine Dining: Digitalisieren Sie Ihr Geschäft mit dem smarten Lightspeed POS All-in-One-Kassensystem für die Gastronomie.



Cloud-Server

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *